Klasse 4a und 4b auf den Spuren des Wassers

Auf Spurensuche begaben sich die Kinder der Klasse 4a und 4b bei ihrem Besuch im Wasserwerk Geeste/Varloh.

Nach der Begrüßung durch zwei Mitarbeiter des Wasserwerks wurden die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe besuchte zunächst den Außenbereich des Wasserwerks mit dem Wasserlehrpfad. Die andere Gruppe besuchte zur gleichen Zeit den inneren Bereich des Wasserwerkes.

Im Außenbereich wurde den Kindern anschaulich die Bedeutung des Wassers, die Entstehung von Grundwasser, der Schutz unseres Wassers und der Weg des Wassers durch unterirdische Leitung bis in unsere Häuser erklärt.

Im Innenbereich des Wasserwerks erfuhren die Kinder, wie aufwendig es ist, das Rohwasser zu sauberem Trinkwasser aufzubereiten.

In der Schaltzentrale beeindruckte vor allem der große Monitor, auf dem der gegenwärtige Wasserverbrauch abzulesen war.

Nach der Führung hatten die Kinder noch Zeit das Außengelände mit dem Spielplatz zu erkunden. Besonderes Interesse fanden jedoch die vielen Kaulquappen, die im künstlich angelegten Bachlauf entdeckt wurden.