Klassenfahrt der Klassen 4a und 4b

Ins nördliche Emsland ging es für die Kinder der Klassen 4a und 4b mit ihren Klassenlehrern bei ihrer Klassenfahrt zum Schulabschluss.

1. Station war die weltberühmte Meyer-Weft in Papenburg. Dort erfuhren die Kinder, wie nach dem Baukastenprinzip riesige Luxus Liner gebaut werden.

Nach einer Einführung mittels eines Filmes, konnten die Kinder anschließend verschiedene Modelle von großen Schiffen bewundern, die auf der Meyer-Werft gebaut wurden. Besonders interessant fanden die Kinder der Clemensschule Bilder und Ausstellungsgegenstände von der

“ Disney Dream“ . Die Fremdenführerin, die durch die Ausstellung führte, konnte die Kinder mit ihren Erklärungen und Geschichten in ihren Bann ziehen, sodass alle sehr aufmerksam bei der Sache waren. Der Höhepunkt der Führung war dann aber der Blick durch große Glasfenster auf das Trockendock, in dem gerade die „Norwegian Getaway“ gebaut wird. Alle waren sehr beeindruckt von der Größe der Halle und den gigantischen Ausmaßen des Schiffes.

Nach der Meyer-Werft ging es dann mit dem Bus weiter nach Sögel. Im Ort wurde eine Mittagspause eingelegt, die mit einem Eis vom Italiener abgeschlossen wurde. Zu Fuß ging es durch die Lindenallee zum Schloss Clemenswerth. Hier konnten sich die Kinder in der sternförmig angelegten Schlossanlage umschauen und das tolle Wetter auf dem Rasen vor dem Zentralpavillon genießen.

Nächstes Ziel war dann die kombinierte Wind-, Wassermühle „Hüvener Mühle“, die mit ihrem Windrad und dem zusätzlichen Wasserrad eine große Besonderheit darstellt.

Zum Abschluss wurden dann die Großsteingräber zwischen Hüven und Groß Berßen besucht.

Es machte den Kindern besonders viel Spaß auf den riesigen Findlingen der ca. 4000 Jahre alten Steingräber herumzuklettern.

Noch rechtzeitig vor einem aufziehenden Gewitter erreichte die Ausflugsgesellschaft am späteren Nachmittag wieder die Clemensschule.

                                                                            ausflug15