NTV-Schultennismeisterschaft auf Regionsebene

Zum ersten Mal wurde die NTV-Schultennismeisterschaft 2013 /2014 in der Tennisregion Dollart-Ems-Vechte mit einem Regionsentscheid beendet.

Seit 2008/2009 führt der NTV in Abstimmung mit der Landesschulbehörde Niedersachsen den Schultenniswettbewerb mit den Grundschulen durch. In der Tennisregion Dollart-Ems-Vechte sind fast alle Grundschulen einem Tennisverein zugeordnet worden. Das ist die Grundvoraussetzung, dass ein Tennisverein mit der Grundschule oder auch umgekehrt sich an der NTV-Schultennismeisterschaft anmeldet. In der Spielzeit 2013 / 2014 haben sich über 30 Grundschulen an dem Wettbewerb beteiligt. Das war eine Steigerung von über 35 % gegenüber dem Vorjahr. Bei den Spielen in den Schulen sind die Kinder mit Ehrgeiz bei der Sache, haben viel Spaß und lernen eine Rückschlagsportart.

Aufgrund der guten Beteiligung an dieser Meisterschaft wurde zu ersten Mal die Schultennis-meisterschaft auf Regionsebene weitergeführt. Das bedeutete, dass die teilnehmenden Schulen ihre jeweiligen Jahrgangssieger (Mädchen und Jungen) der vier Jahrgänge für diesen Wettbewerb anmelden konnten. Neun Schulen und zwar die Grundschule Stadtflur, die Grundschule Schepsdorf, die Grundschule Süd-Hümmling, die Grundschule Spahnharrenstätte, die Grundschule Schöningsdorf, die Clemensschule Wesuwe, die Josefschule Emmeln, die Gebr. Grimm-Schule Osterbrock und die Grundschule Lohne kamen nun in die Mehrzweckhalle in Lohne zusammen mit jeweils acht Schüler/innen und somit spielten 72 Kinder auf 16 Fun-Court-Anlagen die Sieger der jeweiligen Klassen aus. In jeder Klasse wurden zwei Mädchengruppen und zwei Jungengruppe gebildet. Zunächst spielte jeder gegen jeden. In der Zwischenrunde wurden die ersten beiden Gruppenplätze über Kreuz und die Sieger spielten das Finale und die Verlierer kämpften um den dritten Platz. Die weiteren Platzierungen wurden im einfachen Gegeneinander ausgespielt.

Die Einzelergebnisse erbrachten folgenden Endstand:

Mädchen 1. Klassen                                                                     Jungen 1. Klassen

  1. Sina Altendeitering / Lohne                                    1. Nico Bonhold   / Wesuwe
  2. Kim Smit / Schöningsdorf                                         2. Yannik Eggers / Stadtflur
  3. Pia Köster / Süd-Hümmling                                      3. Nick Langerijs / Schöningsdorf
  4. Juliana Adzovic / Emmeln                                          4. Robin Overberg / Lohne
  5. Joana Bauer / Schepsdorf                                          5. Marvin Rensen / Emmeln
  6. Hannah Rosen / Osterbrock                                     6. Elias Dierkes / Spahnharrenstätte
  7. Maya Rosenboom / Wesuwe                                  7. Tim Chastinet / Süd-Hümmling
  8. Laura Kiesow / Stadtflur                                            8. Laurenz Pelle / Schepsdorf
  9. Lara Jansen / Spahnharrenstätte

Mädchen 2. Klassen                                                                     Jungen 2. Klassen

  1. Julie van den Hooven / Stadtflur                           1. Adrian Llabijani / Emmeln
  2. Annika Fickers / Osterbrock                                     2. Leon Möllering / Wesuwe
  3. Regina Paryskura / Schöningsdorf                         3. Tizian Pülsken / Spahnharrenstätte
  4. Nele Fährmann / Wesuwe                                       4. Jonas Rosen / Lohne
  5. Eva Armbrust / Lohne                                                 5. Hannes Petzlaff / Stadtflur
  6. Pia Klahsen / Emmeln                                                               6. Tommy Dölling / Schepsdorf
  7. Freda Jansen / Süd-Hümmling                                               7. Ben Brameyer / Süd-Hümmling
  8. Charlotte Dopp / Spahnharrenstätte                   8. Marcel Keuter / Schöningsdorf
  9. Liselotte Kordecki / Schepsdorf

Mädchen 3. Klassen                                                                     Jungen 3. Klassen

  1. Carla Steenken / Süd-Hümmling                           1. Matteo Jansen / Schöningsdorf
  2. Franziska Koop / Wesuwe                                       2. Hennes Hermes / Schepsdorf
  3. Hannah Robben / Schöningsdorf                           3. Joel Wollny / Lohne
  4. Jule Gorlas / Lohne                                                     4. Maik Tangen / Süd-Hümmling
  5. Merle Hentschel   / Emmeln                                    5. Jan Temmen / Spahnharrenstätte
  6. Lotta Spies / Osterbrock                                           6. Artur Böse / Emmeln
  7. Elina Albers / Spahnharrenstätte                          7. Ole Schröer / Wesuwe
  8. Merle Koopmann / Schepsdorf                                              8. Lars Kuhr / Osterbrock
  9. Rika Huy   / Stadtflur                                                   9. Tom Leferink / Stadtflur

Mädchen 4. Klassen                                                                     Jungen 4. Klassen

  1. Maja Polmann / Schepsdorf                                     1. Henk Grönninger / Wesuwe
  2. Elea Schütte / Emmeln                                              2. Christoph Wigbers / Spahnharrenstätte
  3. Fenja Brink   / Lohne                                                    3. Pascal Toben / Süd-Hümmling
  4. Leonie Möller   / Stadtflur                                         4. Luis Elfert / Stadtflur
  5. Maxime Swinkels / Wesuwe                                  5. Christopher Faske / Schöningsdorf
  6. Hannah Kleen / Osterbrock                                      6. Jakob Kösters / Lohne
  7. Catharina Heitmann / Spahnharrenstätte          7. Nico Klahsen   / Emmeln
  8. Luisa Heine / Schöningsdorf                                   8. Thomas Braun / Osterbrock
  9. Carolin Kannaß / Süd- Hümmling                         9. Erwin Reimann / Schepsdorf

Die jeweiligen drei Ersten wurden mit Pokalen ausgezeichnet und entsprechend geehrt. Das Tennis nicht ein Einzelsport sondern ein Mannschaftssport ist, dass konnten die Kinder spätestens bei der Siegerehrung der Schule feststellen. Denn jedes Kind spielte auch Punkte für die Schule ein. Die meisten Punkte, wenn auch nur ganz knapp, konnten die Schüler / innen der Grundschule Lohne gewinnen. Sie freuten sich mit ihrem Sportlehrer Rainer Voigt über den Gewinn eines großen, tollen Wanderpokals für die Schule. Die Tennisregion stiftete den Pokal, damit dieser Wettbewerb auch in den nächsten Jahren fortgeführt werden kann.

Endstand der Schulen:

  1. Grundschule Lohne                                       63 Punkte
  2. Clemensschule Wesuwe                            62 Punkte
  3. Grundschule Schöningsdorf                      57 Punkte
  4. Josefschule Emmeln                                    52 Punkte
  5. Grundschule Süd-Hümmling                     45 Punkte
  6. Grundschule Nordhorn Stadtflur            42 Punkte
  7. Grundschule Schepsdorf                            34 Punkte (entsprechend der Spiele)
  8. Grundschule Spahnharrenstätte             34 Punkte
  9. Gebr. Grimm-Schule Osterbrock             28 Punkte (abere auch zwei Schüler weniger)

Die anwesenden Schüler / innen, die Lehrer, die Eltern und die Begleiter sahen interessante, teilweise sehr enge Spiele und Kinder, die begeistert kämpften, Andere unterstützten, teilweise mit Plakaten und natürlich mit lauter Stimme und die sich freuten über Pokale. Selbst die LA-OLA-Welle durfte nicht fehlen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Weitere Fotos in der Fotogalerie.