Rotary Projekt „Lesen lernen-Leben lernen“

Auch in diesem Jahr hat sich der Rotary Club Haren zum Ziel gesetzt, die Lese- und Schreibfähigkeit von Schülerinnen und Schülern der Grundschulen in der Region zu fördern.

Da Bildung der Schlüssel zu Integration und sozialem Aufstieg in der Gesellschaft ist, bietet der Rotary Club Haren erneut an, die Arbeit in der Clemensschule Wesuwe zu unterstützen.

So wurde speziell aufbereitetes Lern- und Lesematerial den Lehrerinnen und Kindern der 2.Schulklassen zur Verfügung gestellt.

Am Freitagvormittag, den o6.02.2015 hat die zweite Jahrgangsstufe der Clemensschule eine Bücherspende des Rotary Clubs Haren, stellvertretend durch Frau Sabine Rosche-Jacobi und Herrn Hermann Hüsers, entgegengenommen.

Durch das Rotary-Leseprojekt “Lesen lernen-Leben lernen” soll die Eigeninitiative der Kinder in den Mittelpunkt gestellt werden. Mit einer Bücherspende an Schulkinder soll die Lesekompetenz der Kinder gefördert und die Lust am Lesen gestärkt werden. Die Kinder können sich mit dem Inhalt des erhaltenen Buches auseinandersetzen, Spaß und Freude am Lesen entwickeln und im Unterricht über dieses Buch kommunizieren und sich austauschen.

Mit großer Begeisterung nahmen die Kinder der beiden zweiten Schulklassen zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen, Frau Schumacher (vertreten durch Frau Fährrolfes) und Frau Esders, die Bücherspende entgegen. Verteilt wurde die Lektüre “Es muss auch kleine Riesen geben” sowie zusätzliches Material für die Lehrkräfte. Mit dem Lesebuch „Es muss auch kleine Riesen geben“ soll die Lesefreude von Schülerinnen und Schülern geweckt und aufrecht erhalten werden.

Die Clemensschule Wesuwe bedankt sich beim Rotary Club Haren herzlich für die erneute Bücherspende.

rotary 7