Herbstliches Waldprojekt

Kürzlich haben sich die beiden zweiten Klassen auf Entdeckungsreise in den benachbarten Wald gemacht und im Rahmen des Sachunterrichts das Waldgebiet erkundet. Auf vielfältige Weise haben die Kinder zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen den Wald erlebt und durchforstet. Während der morgendlichen Waldexkursion konnten die Kinder einmal genau hinschauen und beobachten, was im Wald alles heranwächst und lebt.

Der Wald ist Rückzugsgebiet für viele Tierarten und beherbergt speziell an diesen Lebensraum angepasste Pflanzen. Besonders in der Herbstzeit lassen sich dort vielerlei Dinge entdecken und sammeln. Neben Laub, Nadeln, Pilzen und Moos kann man derzeit besonders gut Kastanien und Nüsse finden.

Auch die Zweitklässler haben einige Waldschätze gesammelt und in der Clemensschule als Waldgalerie ausgestellt. Die Besonderheiten des Waldes können nun im Eingangsbereich der Grundschule sowie auf dem Flur der Klasse 2a bewundert und begutachtet werden.

Einige Fotos der Waldausstellung folgen im Laufe der Woche.