Projekt „Grüne Schulhofwand“ der Clemensschule erhält Klimaschutzpreis der Stadt Haren

Mit einem 3. Platz wurde der Wettbewerbsbeitrag der Clemensschule um den Klimaschutzpreis der Stadt Haren belohnt.

Das Projekt „Grüne Schulhofwand“ konnte die Jury überzeugen. Besonders beeindruckt war die Jury von der Einbindung des Projektes in das Gesamtkonzept der ökologischen  Schulhofgestaltung der Clemensschule mit seinem Schulgarten, seinen Obstbäumen und Hecken.

Den 1. Platz belegte die Georgschule in Altharen, den 2. Platz der Verein Imme Bourtanger Moor, einen weiteren 3. Platz belegte der DJK Fehndorf.

Advertisements