Bauarbeiten zur Neugestaltung des Schulvorplatzes beginnen

Noch in der letzten Woche vor den Osterferien werden die ersten Bauarbeiten im Rahmen der Neugestaltung des Schulvorplatzes beginnen. Die Zufahrt für PKWs zur Schule über die „Pfarrer-Nölker-Straße“ kann im Zuge dieser Bauarbeiten zeitweise nur noch eingeschränkt genutzt werden bzw. ganz gesperrt sein. Auch Parkmöglichkeiten wird es nur noch eingeschränkt geben.

Aus diesem Grund wird der Bus zeitweise nicht mehr direkt vor der Schule halten können. In diesem Fall gilt dann für die Buskinder folgende Regelung: Morgens hält der Bus am „Pastor-Nieland-Weg“ und die Kinder gehen von dort ca. 200 m zur Schule. Mittags (11.45 Uhr und 12.45 Uhr) und nachmittags (15.30 Uhr) steht der Bus an der Straße „Am Markt“. Die Kinder werden von einer Busaufsicht begleitet.

Da es sehr eng werden wird, sollte die Straße vorsichtig befahren werden, bzw. sollte ganz darauf verzichtet werden die Straße zu benutzen. Kinder, die zur Schule gebracht werden, sollten ebenfalls am „Pastor Nieland-Weg“ aussteigen.

Es wird mit einer Bauzeit bis ca. Mitte Mai gerechnet.