Bauarbeiten an der Clemensschule gehen zügig voran

Der neue Schulvorplatz an der Clemensschule nimmt Gestalt an und die Bauarbeiten der Firma Schmitz aus Neubörger machen gute Fortschritte. Pünktlich zum 1. Schultag nach den Osterferien konnte die Pflasterung im Haupteingangsbereich fertiggestellt werden, sodass ein bequemer und sicherer Zugang zur Schule möglich ist. Die Bordsteine für die Busspur und Parkplätze sind ebenfalls schon gesetzt und der Betrachter kann sich gut vorstellen, wie es demnächst vor der Schule aussehen wird.

Die Zufahrt über die Pfarrer-Nölker-Str. bleibt bis auf Weiteres gesperrt, sodass die Schule nur über den Pastor-Nieland-Weg zu erreichen ist. Da die Straßenverhältnisse hier sehr beengt sind und viele Schulkinder zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind, sollten vor allem Autofahrer rücksichtsvoll und vorsichtig die Zufahrt benutzen.

bauarbeiten 1

Advertisements