Schulobstaktion an der Clemensschule gestartet

Getreu dem Motto „Gesunde und aktive Schule“ findet nun an jedem Dienstag eine Schulobstaktion an der Clemensschule statt.

Für die gesunde körperliche und geistige Entwicklung und die Leistungsfähigkeit von Kindern ist eine ausgewogene, gesunde und abwechslungsreiche Ernährung maßgebend. Durch die regelmäßige Extraportion Obst und Gemüse und die pädagogischen Begleitmaßnahmen möchte die Clemensschule Kenntnisse und Kompetenzen der Kinder entwickeln sowie das Ausprobieren anregen und somit einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung eines gesundheitsfördernden Ernährungsverhaltens leisten.

Am vergangenen Dienstag startete die Schulobstaktion nun zunächst bis zu den Sommerferien für alle Klassen an der Clemensschule. Dank der Mithilfe zahlreicher Eltern wurde das Obst und Gemüse vor der ersten großen Pause geschnitten und klassenweise portioniert. Das vitaminreiche Pausenbuffet wurde anschließend mit Begeisterung von den Kindern aufgenommen und freudig verzehrt.

Finanziert wird die Aktion, neben einem Zuschuss von der Landwirtschaftskammer, hauptsächlich durch Mittel des Fördervereins der Clemensschule.

Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein, an die Landwirtschaftskammer und an die engagierten Eltern.