Orientalisches Theaterstück und musikalische Tanzvorführung

Am Donnerstag war es wieder einmal so weit: die diesjährige Theatheraufführung der Theater-AG um Frau Irina Dalmann  wurde nach langer Probezeit den gespannten Zuschauern präsentiert.

In dem Stück „Die Prinzessin und der Geist“ verzauberten die Prinzessin, ein Diener, die königliche Oberhofschneiderin und der Gin sowie viele weitere Charaktere das Publikum.

Mit märchenhaften Kostümen und orientalischen Tänzen  zeigten die Kinder, was sie in den letzten Monaten mit ihrer Theaterleitung eingeübt und vorbereitet hatten.

Mit leuchtenden Augen verfolgten die Kinder, Lehrer, Eltern und übrigen Zuschauer das amüsante und spannende Stück, in dem sich alles um die hochwohlgeborene Prinzessin Arnela drehte. Besonders der Gin „Ginbala“ brachte mit seinen lustigen Späßen Groß und Klein zum Lachen. Die kratzbürstige Prinzessin hingegen fand die Scherze des unsichtbaren Geistes eher nicht so amüsant. Trotz dessen fand das Stück ein gutes Ende und alle feierten zusammen ein orientalisches Fest.

Nach einem tobenden Applaus glänzte die Theater-AG mit einer kleinen Zugabe und verabschiedete daraufhin jeden Zuschauer mit einem Handschlag.

Am darauffolgenden Freitag präsentierte dann die Tanz-AG unter Leitung von Frau Gisela Müller die lang einstudierte Tänze. Gekonnt bewegten sich die Mädchen der Tanzgruppe zu Volker Rosins Kinderdiscoliedern.

Die Zuschauer, unter denen auch einige Eltern waren, klatschten begeistert mit und die Tänzerinnen um Gisela Müller erhielten langanhaltenden Beifall.

Ein herzliches Dankeschön gilt Frau Irina Daalmann für die -wieder einmal- perfekt einstudierte Bühnenshow sowie allen Eltern, die fleißig mit den kleinen Schauspielern die Texte eingeübt haben.

Bedanken möchten wir uns auch bei Frau Gisela Müller, die sich immer wieder neue Tänze einfallen lässt und die Kinder zum Mitmachen und Mittanzen animiert.

 

Advertisements