Klassenfahrten der Klassen 4a und 4b

In den vergangenen Tagen haben die beiden vierten Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Esders und Frau Schumacher zwei Tage im Jugend- und Kulturgästehaus in Meppen verbracht.

Von Montag bis Dienstag haben sich die beiden Klassen auf die Reise nach Meppen begeben. Vor Ort wurden alle Kinder und Lehrerinnen herzlich von Frau Mensing begrüßt. Die Kinder wurden über die Regeln und Räumlichkeiten im Haus informiert und durften anschließend eigenständig ihre Zimmer beziehen.

Noch vor dem Mittagessen gingen alle Jungs und Mädchen mit ihren beiden Lehrerinnen zu dem nahe gelegenen Kunstkreis-Haus und nahmen an dem historischen Workshop „Raubritter Schwarzenburg“ teil. In der Kunstschule im Meppener Kunstkreis wurde dann aus den verschiedensten Materialien ein Raubritter  modelliert, den die Kinder im Anschluss „Raubritter Clemens von Wesuwe“ nannten und mit in die Clemensschule brachten. Ausgestellt ist der faszinierende Blechdosenritter nun in der Pausenhalle der Schule und kann von allen Interessierten begutachtet werden. Zusätzlich haben alle ein Stück Geschichte erfahren und kennengelernt.

Nach dem Mittagessen haben sich die Kinder dann zum Ausruhen auf ihre Zimmer begeben oder im wunderschönen Garten des Gasthauses Dämme am Wasser gebaut.

Bei dem abendlichen Stadtrundgang durch Meppen wurde beiden Klassen eine historische Stadtführung durch das Waschweib FINA geboten. Zurück versetzt in eine frühere Zeit wurden den Kindern altertümliche Geschichten und Bräuche erklärt und anhand des Stadtbildes veranschaulicht.

Alles in allem können die beiden Klassen auf tolle und spannende Tage zurück blicken.

 

Advertisements