Musikalische Früherziehung an der Clemensschule

An der Clemensschule wird es jetzt jeden Dienstag in der 5.Schulstunde musikalisch. Nachdem die Musikschule sich vor den Herbstferien bei den Grundschulkindern vorgestellt hat, haben sich vier musikbegeisterte Kinder aus den Klassen 1 und 2 für eine wöchentliche Musikstunde angemeldet. Gemeinsam lernen die vier Mädchen wie man die Geige, Bratsche, Violine oder den Kontrabass spielt. In der Kleingruppe wird den Gründschülerinnen unter Leitung von Herrn Brinkmann gezeigt wie man den Bogen richtig hält und Töne erzeugt. Nach und nach wird durch die musikalische Frühförderung das musikalische Wissen aufgebaut und vertieft. Bereits nach der ersten Stunde waren die Kleinen begeistert von den Klängen und Tönen, die sie bereits auf ihrem Instrument spielen konnten.