Büchereibesuch der Klassen 2a und 2b

Im Rahmen des Deutsch- und Leseunterrichts haben die beiden zweiten Klassen vor einigen Tagen zum ersten Mal die Wesuweer Bücherei besucht. Vielen Kindern war diese schon durch diverse Besuche mit den Eltern oder den Großeltern bekannt. Einigen Kindern war dieser Ort des Lesens und Lernens jedoch völlig neu.

Bevor es losging waren jedoch alle gleichermaßen aufgeregt und vorfreudig– schließlich durfte jedes Kind ein Buch ausleihen und für 4 Wochen zum Lesen mit nach Hause nehmen.
Frau Konen nahm vor Ort die Klassen in Empfang und erklärte ihnen nochmals genau, welches Verhalten in einer Bücherei angemessen sei. Im Anschluss daran ging es auch schon los in den Ausleihbereich für Erstleser und fortgeschrittene Leser.
Auch hier bekamen die Kinder ausführliche und wichtige Informationen und Tipps, um die Suche nach einem passenden Buch zu erleichtern. Frau Konen erklärte den lesebegisterten Kindern, dass die Bücher nach Themen und Alphabet geordnet sind. So kann man je nach Interesse und Titel schneller das gewünschte Buch finden.
Nach diesen Erläuterungen ging dann die Büchersuche los und die meisten Kinder hatten bereits in kürzester Zeit ein Buch ausgewählt, das sie ausleihen wollten. Unschlüssige Kinder nahmen sich auf den Lesestühlen noch ein wenig Zeit, um sich die Rückseite des Buches durchzulesen und herauszufinden, ob sie das Buch wirklich interessiert.
Die Bücherreiche „Das magische Baumhaus“ wurde von dem Großteil der Mädchen und Jungen favorisiert und entliehen.
Als alle Kinder wieder mit ihren Lehrerinnen in der Klasse angekommen sind, durfte dann jedes Kind sein Buch kurz vorstellen.
Wir werden die Wesuwer Bücherei nun in regelmäßigen Abständen besuchen und hoffen, dass das Leseinteresse und die Lesefreude unserer Schulkinder weiter bestehen bleibt.

Ein herzlicher Dank gilt Frau Konen, die sich an diesem Vormittag Zeit für uns genommen hat.