Erste-Hilfe-Kurs für Kinder 

Am Freitag hat an der Clemensschule zum ersten Mal ein professioneller Erste-Hilfe-Kurs für Kinder stattgefunden. Zu diesem Anlass ist Herr Tim Büter, Rettungssanitäter auf Norderney, ganztägig zu uns in die Schule gekommen und hat die Klassen 1-4 jahrgangsweise an das Thema herangeführt.

In einem einstündigen Erste-Hilfe-Kurs haben die Grundschüler jeweils in ihren Jahrgängen die wichtigsten Grundlagen erlernt. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, wie sie im Notfall richtig den Rettungsdienst alarmieren, wie kleinere Verletzungen zu versorgen sind und wie sie sich in bestimmten Notfallsituationen zu verhalten haben. Neben den theoretischen Grundlagen und einer kindgerechten Power Point Anschauung wurden auch Unfälle in Kleingruppen nachgespielt und viele praktische Übungen spielerisch ausprobiert.

Der Vormittag hat gezeigt, dass selbst die Kleinsten die Erste-Hilfe Grundlagen schon anwenden können. In erster Linie war es wichtig, dass Kinder sich in Notsituationen gegenseitig helfen und trösten können.

Am Ende des Kurses erhielt jedes Kind eine Urkunde und eine Rettungsdecke für die Klasse.

Ein herzlicher Dank gilt dem Erste-Hilfe-Coach Tim Büter und dem Förderverein der Clemensschule, der diesem Vormittag ermöglicht hat.