Laufen für den guten Zweck

Wie bereits schon berichtet, fand in diesem Jahr zum ersten Mal ein Sponsorenlauf unter dem Motto „Kinder laufen für Kinder“ an der Clemensschule statt.

Beim gemeinsamen Lauf für das Hilfsprojekt „Hope Guatemala“ vom gemeinnützigen Verein „Nuevo Dia e.V.“ gingen alle vier Jahrgänge an den Start und erzielten erstaunlich gute sportliche Leistungen. Der Spaß stand dabei wie immer im Vordergrund, wurde aber diesmal durch viele Spenden noch zusätzlich unterstützt.

 

Eddy Dieckmann ist einer der Gründer der Vereine Nuevo Dia e. V. und Hope Guatemala (Irland). Er besucht seit Jahren die Projekte, Dörfer und Gemeinden in Guatemala. In Zusammenarbeit mit den Hilfsorganisationen vor Ort bekommt er mit, wo Hilfe dringend nötig ist. Nuevo Dia e. V. wurde 2005 mit dem Ziel gegründet, die Lebenssituation der verarmten Urbevölkerung Guatemalas zu verbessern. Besonders die langfristige Selbstversorgung mit gesunder Nahrung und sauberem Wasser – vor allem für die unterernährten Kinder der Plantagenarbeiter – steht dabei im Fokus und liegt Eddy Diekmann besonders am Herzen . Darüber hinaus unterstützt Eddy mit seinen Projekten die Bildungsprojekte sowie die medizinische Versorgung der Ureinwohner.

Wir als Schule sind sehr stolz auf die vielen Grundschüler, die mit ihrem Lauf und den zahlreichen erzielten Spendensummen, das Hilfsprojekt unterstützen und so zur Verbesserung der Lebensverhältnisse ein wenig beitragen.

Gerne möchen wir nun die immense Spendensumme veröffentlichen, die bei dem Sponsorenlauf zusammengekommen ist.

Im feierlichen Rahmen bedankte sich der Schülerrat der Clemensschule bei den vielen Sponsoren und übergab Frau Diekmann offiziell den Spendengutschein in Höhe von 3000€. Mit großer Begeisterung und überwältigt von der hohen Spendensumme nahm Frau Diekmann stellvertretend die Spendensumme entgegen und bedankte sich herzlich für die Unterstützung.