Tolle Stimmung beim Völkerball- und Fußballturnier des Fördervereins der Clemensschule

Bei idealem Wetter veranstaltete der Fördervereinder der Clemensschule Wesuwe wieder sein beliebtes Völkerball- und Fußballturnier. Ungefähr 50 Kinder, zum Teil mit ihren Eltern, waren der Einladung gefolgt und trafen sich am letzten Samstagnachmittag auf dem Sportgelände des FC Wesuwe. Hier ging es bunt her, denn es wurde nicht nur Fußball oder Völkerball gespielt, sondern es gab auch für die jüngeren Schul- und Kindergartenkinder lustige Staffelspiele und Spielstationen. Für Erfrischungen und Stärkung hatte der Förderverein gesorgt. Es gab kühle Getränke, Eis, Kaffee und Kuchen, Grillwürstchen und Pommes.

Höhepunkt des Turniers war das Völkerballspiel der Kinder gegen die Mütter und das Fußballspiel der Kinder gegen die Väter. Hierbei hatten alle besonders viel Spaß. Natürlich hatten die Eltern in beiden Spielen keine Chance. Zum Abschluss der vorbildlich organisierten Veranstaltung bedankte sich der Vorsitzende des Fördervereins Marco Strodt-Diekmann bei den Kindern, die so toll mitgemacht hatten, und besonders bei den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern.

Nachdem alle Kinder eine Erinnerungsmedailie erhalten hatten, klang das Turnier bei bester Stimmung so langsam aus.