Internationaler „Tag der Handschrift“

Kinder wollen ertasten und erfühlen.

Bildergebnis für tag der handschrift

Am 23. Januar ist der Internationale Tag der Handschrift. Seinen Ursprung hat der Tag der Handschrift in den USA. Initiiert wurde er 1977 von der Writing Instrument Association (WIMA).

Das Erlernen der Handschrift ist ein hochkomplexer Vorgang, der für die Feinmotorik der Kinder wichtig ist. Kinder, die wenig mit der Hand schreiben, haben weniger motorische Fähigkeiten. Die Handschrift ist deshalb viel mehr, als nur Linien und Striche auf einem Stück Papier.

Der Tag soll an die Ausdrucksfähigkeit von Handschriften erinnern, die im digitalen Zeitalter immer mehr vergessen wird. Am besten wird der Tag gefeiert, indem handschriftlich etwas geschrieben wird. Dabei kann es sich um eigene Aufzeichnungen oder auch einen Brief an eine andere Person handeln.

 

Advertisements