Zahnärztliche Untersuchung an der Clemensschule

Am gestrigen Mittwoch fanden die zahnärztlichen Untersuchungen an der Clemensschule statt.

Ab 8.45 Uhr schaute der Zahnarzt, der sein Behandlungszimmer im Betreuungsraum eingerichtet hatte, dann in jeden Kindermund rein. Der mit Assistentin angereiste Arzt prüfte bei jedem Kind die Zahn-und Kieferstellung, die Sauberkeit der Zähne und, ob möglich Löcher vorhanden sind. Sollte dies der Fall sein oder andere andere Auffälligkeiten vorliegen, bekam das Kind einen blauen Informationszettel mit allen wichtigen Hinweisen mit nach Hause. Ein Besuch beim Zahnarzt ist in diesem Fall wünschenswert.

Weiterhin gilt: die Zähne gründlich und vor allem regelmäßig (mindestens morgens und abends) putzen. Ein Zahnarzt sollte regelmäßig aufgesucht werden, um Probleme vorzubeugen und die natürlichen Zähne kontrollieren zu lassen.