Müll sammeln statt Unterricht – Clemensschule nimmt an der Aktion „Saubere Landschaft“ in Wesuwe teil

Die Kinder der Clemensschule Wesuwe ließen es sich nicht nehmen, in diesem Jahr wieder an der Gemeinschaftsaktion „Saubere Landschaft“ der Stadt Haren teilzunehmen. Jeder Klasse war ein bestimmtes Gebiet in Wesuwe zugewiesen worden, wo die Kinder mit großem Einsatz unachtsam weggeworfene Gegenstände einsammelten. Die Stadt Haren hatte im Vorfeld Handschuhe und Müllsäcke gestellt und sorgte auch für den Abtransport der vielen vollen Säcke durch den städtischen Werkhof. Von leeren Getränkedosen bis hin zu Plastiktüten wurde alles von den Kinder sorgfältig eingesammelt und an den festgelegten Sammelstationen deponiert.

Mit der Teilnahme an der Aktion bewiesen die Kinder, dass sie sich gern für ein intaktes und sauberes Umfeld in Wesuwe einsetzen. Von der Stadt Haren erhält  jedes Kind, das mitgemacht hat, einen Euro für die Klassenkasse.