Preisverleihung „Kleine Alltagshelden 2018“ in der Turnhalle der Clemensschule

Zum Abschluss des Wettbewerbes „Kleine Alltagshelden 2018“ fand die Preisverleihung an der Clemensschule Wesuwe statt. Die Turnhalle der Schule und die Schülerinnen und Schüler der Clemensschule bildeten dazu den perfekten Rahmen.

Etwa 160 Preisträger, Nominierte, Bürgermeister, Landkreisvertreter , Vertreter der HSG Lingen/Nordhorn, der AOK und der Volksbank sowie Kinder der Clemensschule Wesuwe hatten sich in der Turnhalle der Clemensschule versammelt , um die Preisverleihung mit zu erleben.

Moderiert und durch musikalische Einlagen begleitet wurde die Veranstaltung von Liedermacher Christian Hüsers. Der Zauberkünstler Endrik Thier sorgte in der Mitte und am Ende der Veranstaltung für eine lustige und zauberhafte Unterhaltung der Zuschauer.

Für ihr soziales Engagement und für besonderen Einsatz wurden ausgezeichnet: Schüler der Gebrüder-Grimm-Schule in Osterbrock, Finnja Fischer aus Twist, Fiete Kösters aus Gr. Berßen, Jan und Lara Menke vom Gymnasium Mariuanum in Meppen und Artur Gaas von der Johannesschule in Meppen. Sie erhielten Urkunden und Preise. Die Auszeichnung „Kleine Alltagshelden 2018“ erhielt in Form eines Pokals unter dem lautstarken Applaus der Zuschauer Elsa Held.