Kartoffelpflanzaktion mit Heimat- und Förderverein

Glück mit dem Wetter hatten die Kinder der 2. und 3. Klasse der Clemensschule Wesuwe und die Mitglieder des Heimat- und Fördervereins bei ihrer diesjährigen Kartoffelpflanzaktion. Bereits früh am Morgen schien die Sonne und es wurde zunehmend wärmer auf dem Acker an der Kolpingallee in Wesuwe. Der Heimatverein hatte das Feld vorbereitet und genug Pflanzmaterial besorgt. Mit vereinten Kräften brachten die Kinder ganz unterschiedliche Kartoffelsorten in die Reihen, die vorher von einem historischen Ackergerät mit Trecker gezogen worden waren. Dabei wurde darauf geachtet, dass jeweils sortenrein die einzelnen Reihen mit Pflanzkartoffeln bestückt wurden. Nach getaner Arbeit gab es leckere Grillwürstchen und Kaltgetränke am Stand des Fördervereins für die fleißigen Landarbeiterinnen und -arbeiter. Besonders großen Zuspruch fanden bei den Kindern aber auch bei vielen Erwachsenen die Trecker- und Planwagenfahrten durch die Siedlung. Am Ende des Vormittages waren sich alle Beteiligten einig, dass die Kartoffelpflanzaktion wieder eine sehr gelungene Aktion mit den Schulkindern war.

Nun hoffen die Grundschulkinder natürlich, dass sich ihr Einsatz gelohnt hat und im Herbst eine reiche Kartoffelernte eingefahren werden kann.

Ein herzliches Dankeschön an den Heimat- und Förderverein für die tolle Aktion!