Tolle Ergebnisse beim Plattdeutschen Lesewettbewerb in Sögel

Nachdem sich Ida Fehrmann aus der Klasse 4b und Phil Nehus aus der Klasse 3 jeweils in ihren Jahrgängen für den Plattdeutschen Lesewettbewerb an der Clemensschule Wesuwe qualifizieren konnten, ging es am 7. Mai für beide zum Kreisentscheid nach Sögel. Begleitet von Eltern, Freunden und Verwandten trafen sich in der Schule am Schloss die Schulsiegerinnen und Sieger von etlichen Emsländischen Schulen. Ida und Phil hatten sich gut vorbereitet und trugen ihren plattdeutschen Lesetext „Babysitter“ der Jury gekonnt und überzeugend vor. Am Ende verpasste Ida leider ganz knapp den ersten Platz und wurde zweite in ihrem Jahrgang. Phil hatte mehr Glück und belegte in seinem Jahrgang den 1. Platz. Wir gratulieren beiden zu diesem tollen Erfolg. Phil wird nun am 24. Mai am Bezirksentscheid in Bersenbrück teilnehmen.

 

 

 

 

 

 

 

Phil Nehus (untere Reihe rechts) mit den anderen Teilnehmern und dem Geschäftsführer der Emsländischen Landschaft Herrn Josef Grave.