Spendenübergabe an den Verein „Nuevo Dia“

Nach einem hervorragenden Laufergebnis beim diesjährigen Sponsorenlauf der Clemensschule Wesuwe, gab es auch ein rekordverdächtiges Spendenergebnis. Nachdem die Schülerinnen und Schüler die Sponsorengelder eingesammelt hatten, konnte Schulleiter Hermann Lübbers eine sehr hohe Spendensumme von 2 800,00 Euro verkünden. Je zur Hälfte geht das Geld an das Gesundheits- und Ernährungszentrum CERNE in Guatemala und an die Organisation der Deutschen Knochenmarkspendedatei. Da der Gründer des Vereins „Nuevo Dia“ Eddy Diekmann, der das Gesundheitszentrum CERNE in Guatemala betreut, zufällig in Wesuwe weilte, konnte ihm die Spendensumme im Rahmen einer kleinen Übergabeveranstaltung in der Schule direkt überreicht werden. Eddy Diekmann bedankte sich ganz herzlich bei den ausdauernden Läuferinnen und Läufer und den vielen Sponsoren für das tolle Ergebnis. Er zeigte sich beeindruckt von dem sozialen Engagement der Schulkinder und versprach im kommenden Winter die Clemensschule erneut zu besuchen, um vom Gesundheitszentrum Cerne in Guatemala zu berichten, das er voraussichtlich im Oktober erneut besuchen wird.