Kartoffelernte wie vor 100 Jahren

Nachdem die Schulkinder im Frühjahr zusammen mit dem Förderverein und dem Heimatverein Wesuwe auf dem Feld an der Kolpingallee in Wesuwe Kartoffeln mit der Hand gepflanzt hatten, stand nun die Ernte der leckeren Knollen an. Zuerst zog ein Kartoffelroder seine Bahnen und warf die Kartoffeln mit Schwung an die Oberfläche. Anschließend sammelten die zahlreichen Schulkinder die Kartoffeln mit der Hand ein. Während sich das Team des Fördervereins um das leibliche Wohl kümmerte, stellte der Heimatverein mit seinen Helfern die Landmaschinen und kümmerte sich um die Ernte. Zum Mittagessen gab es für alle fleißigen Erntehelfer köstliche Kartoffelpuffer mit Apfelmus. Die gesammelten Kartoffeln werden auf dem Kartoffelmarkt am 8. September auf dem Gelände des Heimatvereins zum Kauf angeboten oder zu Kartoffelpuffern verarbeitet.

Für die erneut gelungene Aktion mit unseren Schulkindern danken wir dem Heimatverein und dem Förderverein Wesuwe ganz herzlich und freuen uns über die gute Zusammenarbeit.