Die Clemensschule öffnet wieder ihre Türen – Informationen zum Unterrichtsstart

Liebe Kinder, liebe Eltern,

am Montag, den 4. Mai startet der Schulunterricht beginnend mit den Viertklässlern nach einer langen Zeit des Wartens. Die meisten werden sich bestimmt sehr auf diesen Tag freuen. Sicherlich werden aber auch einige Kinder mit einem ehr mulmigen Gefühl in die Schule kommen, weil Vieles anders und ungewohnt ablaufen wird.

Die Coronapandemie macht es erforderlich, dass wir uns alle in der Schule sehr vorsichtig und umsichtig verhalten. Wichtige Regeln werden uns dabei helfen den nötigen Schutz in der Schule für die ganze Schulgemeinschaft zu gewährleisten.

Hygieneregeln

Vor Beginn des Schulunterrichts werden die Lehrer die wichtigsten Hygienemaßnahmen (Abstandsregelung, Händewaschen, Toilettennutzung, Pausenregelung, etc.)  in ihren Lerngruppen genau besprechen. Wir halten es für sinnvoll, dass ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) mit dem Betreten und Verlassen des Schulgeländes, in den Pausen und beim Gang zur Toilette getragen wird. Kinder, die noch keinen MNS haben, können diesen in der Schule bekommen. Der MNS soll zukünftig erst dann abgenommen werden, wenn das Kind seinen festen Sitzplatz eingenommen hat, anschließend geht das Kind nach Aufforderung durch die Lehrkraft zum Händewaschen ans Waschbecken. Dabei werden die Hände entsprechend der aktuellen Hygienemaßnahmen gewaschen. Piktogramme an der Wand und Erklärungen der Lehrkräfte unterstützen die Kinder beim vorschriftsmäßigen Händewaschen. Das Händewaschen wird vor dem gemeinsamen Frühstück und nach der Pause wiederholt. Alle Klassenräume werden nach den Vorgaben des Hygieneplans mehrfach gelüftet. Arbeitsmaterialien und mitgebrachte Spielmaterialien dürfen nicht weitergegeben werden.

Bei Krankheitssymptomen (z.B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) müssen Kinder zuhause bleiben und die Schule muss frühzeitig informiert werden!

Abstandsregeln

Die Unterrichtsräume sind so eingerichtet, dass der erforderliche Mindestabstand zwischen den Sitzplätzen berücksichtigt wird. Jedem Kind wird mit einem Namensschild im Unterrichtsraum ein fester Platz zugewiesen. Die Unterrichtsräume liegen in getrennten Bereichen der Schule und sollen über unterschiedliche Eingänge betreten werden. Wer welchen Eingang benutzen soll, wird vorher zeitnah mitgeteilt. Nach dem Unterricht verlassen die Schüler nacheinander unter Beachtung des Sicherheitsabstandes zügig die Unterrichtsräume und begeben sich auf direkten Weg nach Hause bzw. zum Bus. Kinder, die mit dem Fahrrad kommen,  halten beim Abstellen der Fahrräder und Losfahren ebenfalls den Sicherheitsabstand ein. Die Lerngruppen werden in verschiedenen Bereichen des Schulhofes getrennt eine Bewegungspause machen können. Die Toiletten sollen nur einzeln betreten werden. Vor den Toiletten sind Halte- und Wartelinien angebracht und ein Ampelsystem regelt das Betreten der Toilette.

Die gegenwärtige Situation stellt besonders für Kinder eine extreme Herausforderung dar. Trotz aller Einschränkungen und Vorgaben freuen wir uns auf den Wiederbeginn des Unterrichts und sind sehr zuversichtlich, dass es uns gelingen wird, gemeinsam diese Situation zu meistern.

Das Team der Clemensschule Wesuwe