„Stürmische“ Einschulungsfeier an der Clemensschule

Zum Glück ging es nur sinnbildlich stürmisch bei der Einschulungsfeier an der Clemensschule Wesuwe zu. Das Thema des Einschulungsgottesdienstes lautete nämlich „Sturmfest“ und bezog sich auf die Bibelstelle „Die Stillung des Sturms“. Frau Lisa Nankemann hatte den Gottesdienst vorbereitet und wurde von Schulkindern, Torsten Weitzel, Thomas Beermann (musikalisch) und Petra Schumacher unterstützt.  Pastor Kotte führte durch den Wortgottesdienst und es gelang ihm passend zum Motto, die Kinder sturmfest und zuversichtlich für ihren neuen Lebensabschnitt zu stimmen. Höhepunkt war die Segnung der neuen Erstklässler, die dazu aus den Händen der Lehrer eine Sturmmütze geschenkt bekamen.

In der großen Turnhalle konnte Schulleiter Hermann Lübbers im Anschluss an den Wortgottesdienst  die Eltern und Schulkinder begrüßen. Nach einem musikalischen Beitrag von Thomas Beermann und der Tanz-AG unter der Leitung von Gisela Müller, erklärte Hermann Lübbers die neuen Erstklässler  ganz „offiziell“ zu Schulkindern der Clemensschule Wesuwe. Dazu wurde die alte Schulglocke kräftig geläutet.. Anschließend ging es für die Erstklässler in ihre Klassenräume zur ersten Unterrichtsstunde. Die Eltern verteilten sich in den verschiedenen Räumlichkeiten der Schule, wo der Förderverein zu Kaffee und Tee einlud.

Herzlichen Dank an das Team des Förderveins und an die vielen Helferinnen und Helfer, die die Einschulungsfeier so tatkräftig unterstützt haben.