Ganztagsangebot fällt bis auf Weiters aus- Anmeldungen für Notbetreuung möglich

Leider nimmt die gegenwärtige Corona-Situation erneut Einfluss auf unseren Schulalltag an der Clemensschule Wesuwe.
Auch wenn wir uns noch im eingeschränkten Regelbetrieb (Szenario A) befinden, müssen wir aufgrund verschiedener Vorgaben unseren Schulvormittag und -nachmittag zum Teil neu organisieren. Aus diesem Grund wird es im Stundenplan Ihrer Kinder zu kleinen Veränderungen kommen. Es fällt aber kein Unterricht bzw. keine Betreuung im Rahmen des Schulvormittages aus. Im Ganztagsbereich nach 12.45 Uhr sieht es leider anders aus. Viele AG‘s müssen ausfallen. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, den Ganztagsbetrieb am Nachmittag bis auf Weiters komplett ausfallen zu lassen. Eltern, die auf eine Betreuung angewiesen sind, können ihre Kinder jedoch für eine Notbetreuung mit Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitangebot von 12.45 Uhr bis 15.30 Uhr anmelden. Eine Anmeldung für einzelne Angebote ist bei Bedarf auch möglich. Am Montag erhalten die Kinder ein entsprechendes Formular, das die Kinder möglichst alle bis Dienstag zurückgeben sollten, damit die Notbetreuung am Dienstag bereits beginnen kann. Am Montag können die Kinder noch wie angemeldet in der Ganztagsschule betreut werden.
Bitte halten Sie sich täglich z.B. über IServ oder unsere Homepage auf dem aktuellen Informationsstand. Ein Wechsel von Senario A nach Senario B kann aufgrund der Infektionslage jederzeit erfolgen.