Einschulung 2022 an der Clemensschule

In diesem Jahr wurden bei schönstem Wetter 44 Schüler*innen an der Clemensschule Wesuwe eigeschult. Dieser besondere Tag begann am vergangenen Samstagmorgen mit einem Wortgottesdienst in der St. Clemens Kirche. Der von Cornelia Larink und Pastor Frank Rosemann gestaltete Gottesdienst stand unter dem Motto „Ich zähl´ auf dich“. So zog sich das Thema „Zahlen“ durch die verschiedensten Texte und Darbietungen der Messe. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst von Bernadette Lübbers. Ein wichtiger Programmpunkt war die Segnung der neuen Schulkinder.

Anschließend konnte die Feier in der Arena der Clemensschule fortgesetzt werden. Nach der Begrüßung durch Schulleiter Torsten Weitzel führte die Tanz-AG unter Leitung von Gisela Müller einen Tanz zu dem Lied „Hausaufgaben“ vor. Daran schloss sich das Bewegungslied „Head, shoulders, knees and toes“ an, das die Schüler*innen der Klassen 3 und 4 darboten, um den Erstklässler*innen einen kleinen Einblick in den Englischunterricht zu geben. Besonders erfreulich war, dass einige Fünftklässler kamen, um sich an den Darbietungen zu beteiligen.

Der zweite Teil der Einschulungsfeier schloss mit dem Läuten einer alten Schulglocke ab, das den offiziellen Übergang vom Kindergarten zur Schule symbolisiert. Somit ging es für die neuen Schulkinder der Klassen 1a und 1b mit ihren Klasselehrerinnen Stefanie Hopster und Anne Röttger für die erste Unterrichtsstunde an der Clemensschule in ihre Klassen.

Die Eltern wurden währenddessen im liebevoll geschmückten Innenhof mit einem Frühstück versorgt, das dankenswerterweise vom Team des Fördervereins vorbereitet wurde.