Einschulung 20/21

Info vom 03.07.2020:

Sehr geehrte Eltern unserer neuen Erstklässler,

nachdem die Info-Pakete verteilt worden sind, haben wir bereits viele Rückmeldungen erhalten. Bitte scheuen sie sich nicht, uns bei Unklarheiten anzurufen. Wir sind in der Regel vormittags  in der Schule telefonisch unter 05932-999930 erreichbar. Die Rückmeldungen für die Betreuung und den Ganztag sollten möglichst bis zum 8.07.20 bei uns eingegangen sein. Weitere Informationen hierzu finden Sie unten.

Einschulungsfeier:

Wie wir nach den Sommerferien starten werden und wie wir zum Beispiel die Einschulung am Samstag, den 29.08.2020, gestalten können, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht ganz klar. Gemeinsam mit dem Förderverein gibt es erste Überlegungen. Nach dem derzeitigen Stand, werden wir eine Einschulungsfeier im kleinen Rahmen durchführen können, zu der wir neben den Erstklässlern nur jeweils zwei weitere Personen einladen können. Geplant ist, dass die Einschulungsfeier um 9.00 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der Kirche oder Schule beginnen wird. Daran soll sich eine Begrüßung der neuen Schulkinder mit kleinen Beiträgen der anderen Schulkinder anschließen. Während danach die Erstklässler mit ihrer Klassenlehrerin/ihrem Klassenlehrer die 1. Unterrichtsstunde halten, lädt der Förderverein die anderen Gäste zu einem kleinen Imbiss ein. Für die 1. Stunde benötigen die Kinder nur ihren Schulranzen und eine Federmappe mit Stiften. Gegen ca. 10.45 Uhr rechnen wir mit dem Ende der Einschulungsfeier.

Ob wir die Feier so durchführen können, hängt auch davon ab, welche konkreten Anweisungen wir von der Landesschulbehörde und vom Niedersächsischen Kultusministerium erhalten werden. Über den genauen Ablauf erhalten Sie möglichst zeitnah an dieser Stelle weitere Informationen.


Erläuterungen zur Betreuung und zum Ganztag:

Betreuung: Die Kinder der 1. und 2. Klassen haben täglich bis 11.40 Uhr regulären Unterricht (die Klassen 3 und 4 bis 12.45 Uhr) , möchten Sie, zum Beispiel aus beruflichen Gründen, dass Ihr Kind noch eine weitere Stunde bis 12.45 Uhr in der Schule bleibt, so müssten Sie Ihr Kind für die Betreuung anmelden. In der Betreuung werden die Kinder von unseren pädagogischen Mitarbeiterinnen in verschiedenen Gruppen betreut. Während dieser Zeit wird draußen oder drinnen gespielt, gebastelt, gemalt oder in der Schulküche gebacken oder gekocht. Da es feste Betreuungsgruppen mit festen pädagogischen Mitarbeiterinnen gibt, gilt die Anmeldung zur Betreuung im Regelfall für die ganze Woche und für das jeweilige Schulhalbjahr.

Ganztag: Der Ganztag schließt sich an die Betreuung bzw. für die Kinder der Klassen 3 und  4 an die 5. Stunde an. Er beginnt um 12.45 Uhr und endet um 15.30 Uhr. Zum Ganztag gehören das Mittagessen, die Hausaufgabenbetreuung und das AG- Angebot. Hierfür müssen Sie ihr Kind ebenfalls anmelden und einzelne Tage und Angebote auswählen. Zum Beispiel ist es möglich, nur eine AG am Dienstag zu wählen, zu der dann Ihr Kind von zu Hause zur Schule fährt. Diese Wahlmöglichkeit ist für Kinder, die mit dem Bus oder Taxi zur Schule kommen leider eingeschränkt, da täglich jeweils nur eine Fahrt zur Schule und eine Fahrt nach Hause frei ist. Die Anmeldung gilt dann ebenfalls für ein Halbjahr.

Betreuung und Ganztag sind freiwillige Angebote der Schule. Mit Ausnahme des Mittagessen (4,00 €) und eventuell einem kleinen Unkostenbeitrag bei einzelnen AGs für Material, ist das Betreuungs- und Ganztagsangebot kostenlos.


 

  • Erlasse

         – Waffenerlass

         – Infektionsschutzgesetz