Einschulung 21/22

Ablauf Einschulungsfeier

Elternbrief vom 01.09.21:

Sehr geehrte Eltern unserer Einschulungskinder,
nachdem ich gestern mit unserer Gemeindereferentin Frau Golla und dem Vorsitzenden des Fördervereins Herrn Strodt-Diekman den genauen Ablauf unserer Einschulungsfeier absprechen konnte, soll die Feier am kommenden Samstag nun folgendermaßen ablaufen:
– Die Feier beginnt um 8.45 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der Kirche. Die Kirche kann über den Seiteneingang betreten werden. Bitte geben Sie hier Ihre Kontaktdaten ab. Es liegen entsprechende Zettel bereit. Es wäre aber sehr schön, wenn sie schon einen vorbereiteten Zettel mit Namen, Anschrift und Telefonnummer mitbringen und dort abgeben könnten. Bitte kommen Sie mit einer Mund-Nasen-Bedeckung zur Kirche. In der Kirche sind die Bänke, die genutzt werden können, gekennzeichnet. In den Bänken muss keine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
– Nach dem Wortgottesdienst geht es zur Arena auf den Schulhof. Der Schulhof kann rechts vom Haupteingang oder über den Parkplatz vor der Turnhalle betreten werden. An den Zugängen bitten wir Sie, uns einen Impfnachweis, Genesenennachweis oder einen aktuellen Test vorzuzeigen. Bei den anwesenden Einschulungskindern gehen wir davon aus, dass ein negativer Schnelltest durchgeführt worden ist.
– Nach der Begrüßung und einem kleinen Programm gehen die Kinder in die erste Unterrichtsstunde. Sie selbst sind während dieser Zeit vom Förderverein der Clemensschule zu Kaffee und einem kleinen Imbiss eingeladen. Wir rechnen damit, dass das Wetter gut sein wird. Daher baut das Team des Fördervereins für Sie im Außenbereich Tische und Bänke auf. Nach der Ersten Unterrichtsstunde endet dann auch die Einschulungsfeier und die Kinder kommen wieder zu Ihnen nach draußen.
Sollte es Probleme oder Unklarheiten bezüglich der Durchführung geben, bitte ich Sie, mich telefonisch möglichst bis Freitag 13.00 Uhr zu kontaktieren.

Ich hoffe auf Ihr Verständnis für die verschiedenen Maßnahmen
und bin zuversichtlich, dass wir eine schöne Einschulung feiern werden.

H. Lübbers
(Schulleiter)


Einschulungsfeier am 04.09.21:

Elternbrief vom 23.08.21:

Sehr geehrte Eltern unserer Einschulungskinder,
in knapp zwei Wochen werden nun ihre Kinder eingeschult. Wir freuen uns sehr, dass jetzt 34 Kinder zu uns in die Schule kommen werden.
Gegenwärtig ist noch nicht ganz klar, wie wir die Einschulungsfeier genau gestalten können. Voraussichtlich tritt am 25.08.21 eine neue Corona-Verordnung in Kraft, aus der sich dann auch konkrete Regelungen für die Einschulungsfeier ergeben werden.
Wir gehen aber davon aus, dass wir am 04.09.21, um 8.45 Uhr, in der Wesuweer Kirche mit einem Wortgottesdienst beginnen können. Eingeladen sind jeweils die Eltern und eventuell noch jüngere Geschwisterkinder. Nach der Kirche geht es zur Schule, wo möglichst in der Arena auf dem Schulhof der 2. Teil der Feier stattfinden soll. Nach einem kurzen Programm gehen die Kinder dann mit ihrer Klassenlehrerin in ihren Klassenraum zur 1. Unterrichtsstunde. Der Förderverein läd die Gäste während dieser Zeit ganz herzlich zu Kaffe und einem kleinen Imbiss ein.

Zu beachten ist, dass Eltern und andere Gäste nur mit einem negativen Testnachweis (PCR-Test 48 Stunden gültig oder PoC-Antigen-Test 24 Stunden gültig) oder einem Impfnachweis (gemäß 2 Nr. 3 SchAusnahmV) oder einen Genesenennachweis (gemäß § 2 Nr. 5 SchAusnahmV) die Schule betreten dürfen. Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind von der Testpflicht ausgenommen.
Für die Kinder der neuen 1. Klasse es wichtig, dass sie zu Hause morgens vor der Einschulungsfeier einen Laienselbsttest (ist bereits für diesen Zweck auf dem 1. Elternabend verteilt worden) durchgeführt haben. Sollte es hiermit Probleme geben, so setzen Sie sich bitte mit uns telefonisch in Verbindung (05932-999930). Ersatztests liegen in der Schule bereit und können notfalls auch noch kurz vor der Einschulungsfeier durchgeführt werden.

Ich hoffe, dass wir in der nächsten Woche genau wissen, wie wir unsere Einschulungsfeier durchführen können. Ich werde Sie dann auf diesem Wege und über unsere Internetseiten (www.clemens-schule.de) entsprechend informieren.

Mit herzlichen Grüßen
Hermann Lübbers
(Schulleiter)


Neues Bestell- und Bezahlsystem für das Mittagessen im Ganztag


ZUGANG ZU ISERV JETZT FREIGESCHALTET (12.07.21)

Die Eltern der neuen Erstklässler können sich mit ihren Zugangasdaten nun bei IServ anmelden. Eine Handreichung zur Erstanmeldung ist auf dem letzten Elternabend ausgeteilt worden oder finden sie HIER.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Schule (05932-999930). Frau Nankemann ist Ansprechpartnerin für IServ.


Mittagessen in der Ganztagsschule (05.07.21)

Sehr geehrte Eltern,
am vergangenen Montag fand eine Besprechung der Schulleitungen mit der Stadt Haren statt. Ausführlich wurde auch über die geplante Kostenerhöhung des Mittagessens von 3,50 € auf demnächst 5,62 € gesprochen. Die Schulleitungen haben ihren Unmut zum ganzen Verfahren und zum überzogenen Preis deutlich gemacht.
Nach Aussage der Stadt ist die Organisation des Mittagessens im Rahmen einer Konzessionsvergabe vergeben worden. In diesem Fall bekommt das günstigste Angebot den Zuschlag. Da nur der“ Leuchtturm“ aus Emmeln ein Angebot gemacht hat, musste die Stadt Haren das Angebot des „Leuchtturms“ annehmen. Die Stadt Haren ist nun vertraglich gebunden und es gibt keine Möglichkeit mehr Änderungen vorzunehmen.
Auf der nächsten öffentlichen Stadtratssitzung am Donnerstag, den 15.07.21, um 17.00 Uhr an der Martinus-Oberschule steht dieses Thema erneut auf der Tagesordnung. Die SPD-Fraktion stellt den Antrag, das Mittagessen so zu bezuschussen, dass die Zuzahlung für die Eltern für ein Essen maximal 3,50 € beträgt.

Inzwischen organisieren sich die Schulelternvertreter/innen der Stadt Haren. Sie haben einen Brief an die Stadt Haren geschickt. Es wird nun zeitnah ein Gespräch zwischen der Elternvertretung und der Stadt Haren geben.

Ich hoffe sehr, dass es bis zum Beginn des neuen Schuljahres doch noch eine für alle Eltern annehmbare Regelung geben wird.